Warum Hanfsamen in aller Munde sind

Ich rede von den kleinen, nährstoffreichen Samen, die in der Küche und für die Gesundheit immer beliebter werden. In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du über Hanfsamen wissen musst: ihre Wirkung, Nährstoffe und wie du sie verwenden kannst.

Was sind Hanfsamen?

Hanfsamen sind die Samen der Hanfpflanze, die zur Familie der Cannabaceae gehört. Sie sind eine ausgezeichnete Proteinquelle und reich an essentiellen Fettsäuren, Antioxidantien und einer Reihe von Vitaminen und Mineralien. Und keine Sorge, sie enthalten nur Spuren von THC, dem psychoaktiven Bestandteil der Hanfpflanze, sodass sie dich nicht high machen.

Nährstoffbombe: Was steckt drin?

Hanfsamen sind ein echtes Superfood. Sie enthalten:

  • Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren
  • Alle 9 essentiellen Aminosäuren
  • Ballaststoffe
  • Vitamin E
  • Kalium, Magnesium und Eisen

Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Die Liste der Nährstoffe ist lang und beeindruckend!

Gesundheitliche Vorteile: Mehr als nur ein Snack

Herzgesundheit

Die Omega-3-Fettsäuren in Hanfsamen sind gut für dein Herz. Sie können den Cholesterinspiegel senken und Entzündungen im Körper reduzieren.

Verdauung

Die Ballaststoffe in Hanfsamen fördern eine gesunde Verdauung und können bei Verstopfung helfen.

Haut und Haare

Die in Hanfsamen enthaltenen Nährstoffe sind auch gut für deine Haut und Haare. Sie können sogar Symptome von Hauterkrankungen wie Ekzemen lindern.

Wie kann ich Hanfsamen in meine Ernährung integrieren?

Smoothies

Gib einfach einen Löffel Hanfsamen in deinen morgendlichen Smoothie. Sie verleihen ihm eine nussige Note und einen Nährstoffschub.

Salate

Streue Hanfsamen über deinen Salat für etwas Crunch und Extra-Nährstoffe.

Backen

Du kannst Hanfsamen auch beim Backen verwenden. Sie sind eine großartige Ergänzung zu Muffins, Brot und sogar Keksen.

Warenkorb

Dies schließt sich in 0Sekunden

Back to Top