Sie werden sich nun bestimmt fragen, worin der Unterschied zwischen CBD aus Hanf und CBD aus Marihuana besteht? Nun, CBD ist CBD, ob es nun aus Hanf oder aus Marihuana gewonnen wird. Mit anderen Worten: Aus Hanf generiertes CBD hat dieselbe Molekülstruktur wie aus Marihuana gewonnenes CBD. Ihr Körper kann den Unterschied zwischen beiden nicht erkennen.

Dennoch gibt es einen Unterschied zwischen den beiden CBD-Ölen (oder anderen CBD-Produkten). Das aus Hanf gewonnene Öl enthält weniger THC (weniger als 0,3 Prozent), während der THC-Gehalt des aus Marihuana gewonnenen Öls (manchmal auch als Cannabisöl bezeichnet) höher ist.

Je nach der zu behandelnden Erkrankung kann THC von Vor- oder Nachteil sein. Nach allgemeiner Auffassung liegt der medizinische Nutzen einzig am CBD, doch das ist nicht der Fall. In Wahrheit gibt es Erkrankungen, bei denen CBD hilfreicher ist, und wiederum andere, die durch THC besser behandelt werden können. Andererseits gibt es auch Erkrankungen, bei denen sowohl THC als auch CBD Linderung verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Warenkorb

Back to Top