Bringe mit diesem Rezept für BBQ-Hähnchen mit Hanfkruste eine spannende Wendung in dein Grillrepertoire. Die rauchige Süße der BBQ-Marinade gepaart mit dem nussigen Aroma der Hanfsamen verleiht dem Hähnchen einen unvergleichlichen Geschmack. Hanfsamen sind nicht nur geschmacklich eine Bereicherung, sondern auch eine großartige Quelle für Proteine, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sowie wichtige Mineralien. Dieses Rezept ist einfach, lecker und perfekt für deine nächste Grillparty!

Zutaten:

Für das Hähnchen:

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 200 ml BBQ-Sauce deiner Wahl
  • 4 EL Hanfsamen

Für die Marinade:

  • 150 ml BBQ-Sauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Marinade vorbereiten: In einer Schüssel BBQ-Sauce, Olivenöl, Apfelessig, geräuchertes Paprikapulver und Knoblauch vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Hähnchen marinieren: Die Hähnchenbrustfilets unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets in die Marinade geben und sicherstellen, dass sie vollständig bedeckt sind. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen, idealerweise über Nacht.
  3. Grill vorheizen: Deinen Grill auf mittlere Hitze vorheizen.
  4. Hähnchen grillen: Die marinierten Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und auf den Grill legen. Von jeder Seite ca. 6-7 Minuten grillen, bis sie fast durchgegart sind.
  5. Mit BBQ-Sauce bestreichen: Die Hähnchenbrustfilets mit BBQ-Sauce bestreichen und weitere 2-3 Minuten grillen, bis sie schön glasiert und vollständig durchgegart sind.
  6. Mit Hanfsamen bestreuen: Die gegrillten Hähnchenbrustfilets vom Grill nehmen und sofort mit Hanfsamen bestreuen. Die Hanfsamen haften an der klebrigen BBQ-Sauce und verleihen dem Hähnchen eine knusprige, nussige Kruste.
  7. Servieren: Das BBQ-Hähnchen mit Hanfkruste auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit frischen Kräutern und Beilagen servieren.

Tipps:

  • Für eine vegetarische Variante kannst du das Hähnchen durch feste Tofublöcke ersetzen.
  • Die BBQ-Sauce kann je nach Vorliebe süß, würzig oder rauchig gewählt werden.

Dieses BBQ-Hähnchen mit Hanfkruste ist eine köstliche und originelle Art, das Beste aus zwei Welten zu kombinieren – die herzhafte Tiefe von BBQ und den gesundheitlichen Nutzen von Hanfsamen. Ein Must-Try für alle Grillfans und Genießer!

Warenkorb

Back to Top